Windows-Update: Suchoptionen u.a.

Etwa halb­jähr­lich bekommt Win­dows 10 grö­ße­re Updates, die auch funk­tio­na­le Ände­run­gen beinhal­ten.

Das Mai-Update 2019, das inzwi­schen für alle Nut­zer ver­füg­bar ist, brach­te unter ande­rem eine abge­si­cher­te „Sand­box”-Umge­bung zum siche­ren Aus­füh­ren von Pro­gram­men aus unbe­kann­ter Quel­le. Die Sand­box-Umge­bung führt lei­der noch häu­fig zu einem Feh­ler – erst ein Update soll dies in Kürze behe­ben.

Dane­ben gibt es Ände­run­gen an der Optik, etwa ein neues „hel­les Design” und einen Hel­lig­keits­reg­ler im Info-Cen­ter (unten rechts) und mehr.

Bei den Update-Ein­stel­lun­gen gewährt Win­dows dem Nut­zer jetzt etwas mehr Spiel­raum.

Inter­es­sant ist auch die neue Such­funk­ti­on mit ent­spre­chen­den Ein­stel­lun­gen, die Sie aus der Start­sei­te der Ein­stel­lun­gen über Suche > Win­dows durch­su­chen errei­chen: Hier kön­nen Sie nun die erwei­ter­te Suche über den gesam­ten PC akti­vie­ren und anschlie­ßend gezielt ein­zel­ne Ord­ner aus­schlie­ßen.