Datenschutzerklärung

1. Verantwortlicher

Ver­ant­wort­lich im Sinne der DS-GVO und ande­rer natio­na­ler Daten­schutz­ge­set­ze sowie sons­ti­ger daten­schutz­recht­li­cher Bestim­mun­gen ist die:

XBA Soft­ware AG
Lang­wisch 10
22391 Ham­burg
Tel.: +49 40 88881830
E-Mail: info@xba.net
Web: www.xba.net

 

1.1 Datenschutzbeauftragter

Der Daten­schutz­be­auf­trag­te des Ver­ant­wort­li­chen ist:

Hol­ger Lüb­cke
Lang­wisch 10
22391 Ham­burg
Tel.: +49 40 88881830
E-Mail: h.luebcke@xba.net

 

2. Rechtsgrundlage

Für Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten mit einer Ein­wil­li­gung der betrof­fe­nen Per­son dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DS-GVO) als Rechts­grund­la­ge.

Bei der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die zur Erfül­lung eines Ver­tra­ges, des­sen Ver­trags­par­tei die betrof­fe­ne Per­son ist, erfor­der­lich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO als Rechts­grund­la­ge. Dies gilt auch Ver­ar­bei­tun­gen, die für vor­ver­trag­li­che Maß­nah­men erfor­der­lich sind.

Soweit eine Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung erfor­der­lich ist, der unser Unter­neh­men unter­liegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO als Rechts­grund­la­ge.

Ist die Ver­ar­bei­tung zur Wah­rung eines berech­tig­ten Inter­es­ses unse­res Unter­neh­mens oder eines Drit­ten erfor­der­lich und über­wie­gen die Inter­es­sen,  Grund­rech­te und Grund­frei­hei­ten des Betrof­fe­nen das erst­ge­nann­te Inter­es­se nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO als Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung.

 

3. Dauer der Speicherung

Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der betrof­fe­nen Per­son wer­den gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Spei­che­rung ent­fällt. Eine Spei­che­rung kann dar­über hin­aus erfol­gen, wenn dies durch den euro­päi­schen oder natio­na­len Gesetz­ge­ber in uni­ons­recht­li­chen Ver­ord­nun­gen, Geset­zen oder sons­ti­gen Vor­schrif­ten, denen der Ver­ant­wort­li­che unter­liegt, vor­ge­se­hen wurde. Eine Sper­rung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genann­ten Nor­men vor­ge­schrie­be­ne Spei­cher­frist abläuft, es sei denn, dass eine Erfor­der­lich­keit zur wei­te­ren Spei­che­rung der Daten für einen Ver­trags­ab­schluss oder eine Ver­trags­er­fül­lung besteht.

Im Falle der Spei­che­rung der Daten in Log­files ist dies nach spä­tes­tens sie­ben Tagen der Fall. Eine dar­über­hin­aus­ge­hen­de Spei­che­rung ist mög­lich. In die­sem Fall wer­den die IP-Adres­sen der Nut­zer gelöscht oder ver­frem­det, sodass eine Zuord­nung des auf­ru­fen­den Cli­ents nicht mehr mög­lich ist.

 

4. Beschreibung und Umfang der Verarbeitung

Bei jedem Zugriff auf unse­re Web­site wer­den Daten über die­sen Vor­gang in den Log­files gespei­chert. Im Ein­zel­nen wird über jeden Abruf fol­gen­der Daten­satz gespei­chert:

  • Datum und Uhr­zeit des Zugriffs
  • IP-Adres­se des Nut­zers
  • Infor­ma­tio­nen über Typ und Ver­si­on des ver­wen­de­ten Brow­sers
  • Betriebs­sys­tem des Nut­zers
  • Web­sites, von denen das Sys­tem des Nut­zers auf unse­re Inter­net­sei­te gelangt (ver­wei­sen­de Web­site)

Eine Spei­che­rung die­ser Daten zusam­men mit ande­ren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten des Nut­zers fin­det nicht statt.
Eine Wei­ter­ga­be per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten an Drit­te fin­det nicht statt.

Die Spei­che­rung in Log­files erfolgt, um die Funk­ti­ons­fä­hig­keit der Web­site sicher­zu­stel­len. Zudem die­nen uns die Daten zur Opti­mie­rung der Web­site und zur Sicher­stel­lung der Sicher­heit unse­rer infor­ma­ti­ons­tech­ni­schen Sys­te­me. Eine Aus­wer­tung der Daten zu Mar­ke­ting­zwe­cken fin­det in die­sem Zusam­men­hang nicht statt.

Rechts­grund­la­ge für die vor­über­ge­hen­de Spei­che­rung der Daten und der Log­files ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

5. Verwendung von Cookies, Analysetools, Fonts

Diese Web­site ver­wen­det keine Coo­kies. Coo­kies sind Text­da­tei­en, die vom Brow­ser des Nut­zers gespei­chert wer­den.
Es wer­den keine Tech­ni­ken ver­wen­det, die dazu die­nen, das Zugriffs­ver­hal­ten ein­zel­ner Nut­zer nach­voll­zie­hen zu kön­nen.

Diese Web­site ver­wen­det keine Ana­ly­se­diens­te (wie Goog­le Ana­ly­tics). Es wer­den keine Zugriffs­da­ten an Drit­te wei­ter­ge­lei­tet.

Die von die­ser Web­site ver­wen­de­ten Schrif­ten wer­den vom Web­ser­ver lokal gela­den, hier­für wer­den keine Nut­zer­da­ten an den Dienst ‘Goog­le Fonts’ über­mit­telt.

 

6. Newsletter

Auf unse­rer Web­site besteht die Mög­lich­keit, einen kos­ten­frei­en News­let­ter („XBA Rund­brief”) zu abon­nie­ren. Bei der Anmel­dung zum News­let­ter werde die Daten aus der Ein­ga­be­mas­ke sowie Datum und Uhr­zeit der Regis­trie­rung an uns über­mit­telt. Erfor­der­lich ist dabei nur die Anga­be der E-Mail-Adres­se des Nut­zers. Die Anga­be eines Namens erfolgt optio­nal und dient ledig­lich der Per­so­na­li­sie­rung des News­let­ters.

Anmel­dung erfolgt im soge­nann­ten Dou­ble-Opt-In-Ver­fah­ren: Der Nut­zer erhält zur Bestä­ti­gung der Anmel­dung eine E-Mail mit einem Bestä­ti­gungs­link. Erst nach einem Klick auf die­sen Link wird die E-Mail-Adres­se in den Ver­tei­ler ein­ge­tra­gen. Nicht bestä­tig­te Anmel­dun­gen wer­den nach einer Frist von 7 Tagen nach der Regis­trie­rung wie­der gelöscht.

Es erfolgt keine Wei­ter­ga­be der Daten an Drit­te. Die Daten wer­den aus­schließ­lich für den Ver­sand des News­let­ters ver­wen­det.

Der News­let­ter kann jeder­zeit abbe­stellt wer­den. Der News­let­ter wird in Form einer HTML-E-Mail gese­sen­det. Jede die­ser E-Mails ent­hält einen Link zum Abmel­den. Die Regis­trie­rungs­da­ten wer­den nach dem Abmel­den inner­halb einer Frist von 7 Tagen gelöscht.

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung der Daten nach Anmel­dung zum News­let­ter ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

 

7. Kontaktformular

Unse­re Web­site bie­tet ein Kon­takt­for­mu­lar für die elek­tro­ni­sche Kon­takt­auf­nah­me. Nimmt ein Nut­zer diese Mög­lich­keit wahr, so wer­den die in der Ein­ga­be­mas­ke ein­ge­ge­ben Daten an uns über­mit­telt und gespei­chert. Diese Daten sind:

  • E-Mail-Adres­se
  • Firma (optio­nal)
  • Name (optio­nal)
  • Nach­richt als freie Text­ein­ga­be (optio­nal)
  • Aus­wahl einer vor­ge­be­nen Anfra­ge (optio­nal)

Für die Ver­ar­bei­tung der Daten wird im Rah­men des Absen­de­vor­gangs die Ein­wil­li­gung des Nut­zers ein­ge­holt und auf diese Daten­schutz­er­klä­rung ver­wie­sen.

Alter­na­tiv ist die Kon­takt­auf­nah­me über die genann­te E-Mail-Adres­se der XBA Soft­ware AG mög­lich. In die­sem Fall wer­den die mit der E-Mail über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten des Nut­zers gespei­chert.

Es erfolgt in die­sem Zusam­men­hang keine Wei­ter­ga­be der Daten an Drit­te. Die Daten wer­den aus­schließ­lich für die Ver­ar­bei­tung der Kon­ver­sa­ti­on ver­wen­det.

 

7.1 Rechtsgrundlage

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung der Daten ist bei Vor­lie­gen einer Ein­wil­li­gung des Nut­zers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung der Daten, die im Zuge einer Über­sen­dung einer E-Mail über­mit­telt wer­den, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kon­takt auf den Abschluss eines Ver­tra­ges ab, so ist zusätz­li­che Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

7.2 Zweck der Datenverarbeitung

Die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten aus der Ein­ga­be­mas­ke dient uns allein zur Bear­bei­tung der Kon­takt­auf­nah­me. Im Falle einer Kon­takt­auf­nah­me per E-Mail liegt hier­an auch das erfor­der­li­che berech­tig­te Inter­es­se an der Ver­ar­bei­tung der Daten.

Die sons­ti­gen wäh­rend des Absen­de­vor­gangs ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten die­nen dazu, einen Miss­brauch des Kon­takt­for­mu­lars zu ver­hin­dern und die Sicher­heit unse­rer infor­ma­ti­ons­tech­ni­schen Sys­te­me sicher­zu­stel­len.

 

7.3 Dauer der Speicherung

Die Daten wer­den gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Erhe­bung nicht mehr erfor­der­lich sind. Für die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten aus dem Kon­takt­for­mu­lar und die per E-Mail über­mit­tel­ten Daten ist dies dann der Fall, wenn die jewei­li­ge Kon­ver­sa­ti­on mit dem Nut­zer been­det ist. Been­det ist die Kon­ver­sa­ti­on dann, wenn sich aus den Umstän­den ent­neh­men lässt, dass der betrof­fe­ne Sach­ver­halt abschlie­ßend geklärt ist.

Die wäh­rend des Absen­de­vor­gangs zusätz­lich erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den spä­tes­tens nach einer Frist von sie­ben Tagen gelöscht.

 

7.4 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nut­zer hat jeder­zeit die Mög­lich­keit, seine Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu wider­ru­fen. Nimmt der Nut­zer per E-Mail Kon­takt mit uns auf, so kann er der Spei­che­rung sei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten jeder­zeit wider­spre­chen. In einem sol­chen Fall kann die Kon­ver­sa­ti­on nicht fort­ge­führt wer­den.

Für den Wider­ruf der Ein­wil­li­gung und den Wider­spruch der Spei­che­rung genügt eine ent­spre­chen­de Mit­tei­lung in schrift­li­cher, elek­tro­ni­scher oder fern­münd­li­cher Form unter den oben genann­ten Kon­takt­da­ten. Alle per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die im Zuge der Kon­takt­auf­nah­me gespei­chert wur­den, wer­den in die­sem Fall gelöscht.

 

8. Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht auf eine unent­gelt­li­che und unver­züg­li­che Aus­kunft über die zu Ihrer Per­son erho­be­nen Daten.

Sie haben ein Recht auf Berich­ti­gung und/oder Ver­voll­stän­di­gung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, sofern diese unrich­tig oder unvoll­stän­dig sind. Die Berich­ti­gung ist unver­züg­lich vor­zu­neh­men.

Sie kön­nen von dem Ver­ant­wort­li­chen ver­lan­gen, dass die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten unver­züg­lich gelöscht wer­den. Die Sie betref­fen­den Daten sind in die­sem Fall unver­züg­lich zu löschen.

Sie haben das Recht, Ihre daten­schutz­recht­li­che Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung jeder­zeit zu wider­ru­fen. Durch den Wider­ruf der Ein­wil­li­gung wird die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung nicht berührt.

Zur Aus­kunfts­er­tei­lung wen­den Sie sich bitte an die XBA Soft­ware AG unter den Kon­takt­da­ten im Impres­sum.