Die Chronik der XBA Software AG

10. Juli 2017 15 Jahre XBA Soft­ware AG
12/2015 Auto­ma­ti­sche Kon­tie­rung ist ver­füg­bar.
02/2014 Erfolg­rei­che SEPA-Umstel­lung
01/2013 ELS­TER-Lohn-II-Ver­ar­bei­tung im XBA Per­so­nal­we­sen
01/2013 Die XBA E-Bilanz ist als Ergän­zung zum XBA Rech­nungs­we­sen ver­füg­bar.
07/2012 Kos­ten­rech­nung plus und erwei­ter­te Aus­wer­tun­gen u.a. für Bran­chen­lö­sun­gen wie SKR51
10. Juli 2012 10 Jahre XBA Soft­ware AG
12/2010 Die 1000. Instal­la­ti­on einer XBA Anwen­dung zeigt, dass kon­ti­nu­ier­li­ches Wachs­tum auch in einem schwie­ri­gen Markt mög­lich ist.
07/2007 5 Jahre XBA Soft­ware AG
07/2007 Die XBA Ver­trags­ver­wal­tung erhält umfang­rei­che Funk­tio­nen zur Schul­ver­wal­tung.
04/2007 Auto­ma­ti­sches Online-Update der XBA Anwen­dun­gen
01/2007 Rei­bungs­lo­se Umset­zung der Umsatz­steu­er­erhö­hung
01/2006 Rei­bungs­lo­se Umstel­lung auf neue SV-Bei­trags­fäl­lig­kei­ten
10/2005 Mehr als 500 Lizen­zen der XBA Anwen­dun­gen sind im pro­duk­ti­ven Ein­satz.
08/2005 Die XBA Ver­trags­ver­wal­tung erwei­tert das Spek­trum der XBA Anwen­dun­gen
11/2004 Das XBA Rech­nungs­we­sen erhält das GoB-Tes­tat einer renom­mier­ten Wirt­schafts­prü­fungs­ge­sell­schaft.
07/2004 Die XBA Soft­ware AG gewinnt mit Micha­el Peters einen erfah­re­nen Mit­ar­bei­ter zur Unter­stüt­zung der Ver­triebs- und Ser­vice­part­ner.
05/2004 Das XBA Per­so­nal­we­sen erhält mit dem GKV-Zer­ti­fi­kat das Güte­sie­gel der Sozi­al­ver­si­che­rungs­trä­ger.
03/2003 1. XBA Forum für Ver­triebs- und Ser­vice­part­ner in Hann. Mün­den
01/2003 Die 100. Lizenz einer XBA Anwen­dung wird instal­liert.
10/2002 Der Ver­trieb der XBA Anwen­dun­gen star­tet.
07/2002 Die breit ange­leg­te Pilot­pha­se der XBA Anwen­dun­gen beginnt.
10. Juli
2002
Die XBA Soft­ware AG wird als Akti­en­ge­sell­schaft mit einem Stamm­ka­pi­tal von 100.000 Euro gegrün­det.
Anfang
2002
Das Kon­zept für Ver­trieb und Kun­den­ser­vice durch star­ke Part­ner wird ent­wi­ckelt.
12/2001 Die bran­chen­spe­zi­fi­sche Auf­trags­be­ar­bei­tung wird bei wei­te­ren Unter­neh­men der Ham­bur­ger Unter­neh­mens­grup­pe ein­ge­setzt.
04/2000 Klaus-Die­ter Ber­kner schließt sich der Part­ner­schaft an und beginnt mit der Ent­wick­lung des Per­so­nal­we­sens.
12/1999 Eine bran­chen­spe­zi­fi­sche Auf­trags­be­ar­bei­tung auf der neuen Platt­form wird bei einer Ham­bur­ger Unter­neh­mens­grup­pe erfolg­reich imple­men­tiert.
11/1999 Alex­an­der Mazu­rek betei­ligt sich in Form einer Part­ner­schaft und beginnt mit der Ent­wick­lung des Rech­nungs­we­sens.
Anfang
1998
Egbert Heit­mann beginnt mit der Ent­wick­lung einer Platt­form für betriebs­wirt­schaft­li­che Soft­ware.