Insolvenzgeldumlage steigt zum 1. Januar

Das am 27.11.20 gebil­lig­te Beschäf­ti­gungs­si­che­rungs­ge­setz sieht auch eine Erhö­hung der Insol­venz­geld­um­la­ge auf 0,12 % zum 01.01.2021 vor (bis­her 0,06%). Die Insol­venz­geld­um­la­ge wird auf das RV-Brut­to berech­net. 2022 wird der Umla­ge­satz vor­aus­sicht­lich auf 0,15% ange­ho­ben.