Änderungen der bAV-Förderung für Geringverdiener

Zusam­men mit dem Grund­ren­ten­ge­setz hat der Bun­des­rat am 3.7.2020 auch Ände­run­gen bei der För­de­rung der betrieb­li­chen Alters­vor­sor­ge für Gering­ver­die­ner nach § 100 EStG ver­ab­schie­det, die rück­wir­kend zum Jah­res­be­ginn 2020 gel­ten:

  • För­der­fä­hig sind nun Ein­kom­men von bis zu 2.575 Euro monat­lich (vor­her 2.200 Euro).
  • Der maxi­ma­le för­der­fä­hi­ge Bei­trag beträgt nun 960,- Euro jähr­lich (vor­her 480,- Euro). Der maxi­ma­le bAV-För­der­be­trag (30 %) ver­dop­pelt sich damit eben­falls von 144,- Euro auf nun 288,- Euro jähr­lich bzw. 24 Euro monat­lich.