XBA Lohn+

  • Feste Bezü­ge erhö­hen
  • Stun­den­löh­ne erhö­hen
  • Tages­sät­ze erhö­hen
  • Pro­zent­wert, Sockel­be­trag, Min­dest­be­trag
  • Ände­rungs­vor­schau
  • manu­el­le Ände­run­gen mög­lich

Erfreu­lich für die Arbeit­neh­mer, aber oft müh­se­lig für das Lohn­bü­ro sind Tarif­er­hö­hun­gen, Stun­den­lohn- oder Tages­satz­än­de­run­gen. Diese regel­mä­ßi­gen Auf­ga­ben kön­nen Sie nun mit XBA Lohn+, der neuen Erwei­te­rung für das XBA Per­so­nal­we­sen, weit­ge­hend auto­ma­ti­sie­ren.

Gehäl­ter und Monats­löh­ne, Zula­gen und ande­re regel­mä­ßi­ge Bezü­ge sowie Stun­den- oder Tages­sät­ze ändern Sie so für viele Mit­ar­bei­ter in einem Arbeits­gang inner­halb von Minu­ten. Bei jeder Tarif­än­de­rung spa­ren Sie so viel Zeit.

Auch kom­ple­xe pro­zen­tua­le Tarif­än­de­run­gen mit fes­ten Sockel­be­trä­gen und Min­dest­be­trä­gen las­sen sich leicht umset­zen. Dabei behal­ten Sie dank einer Vor­schau-Funk­ti­on den Über­blick und die Kon­trol­le. Die Vor­schau bie­tet zudem noch die Opti­on, für ein­zel­ne Mit­ar­bei­ter indi­vi­du­el­le Beträ­ge anzu­ge­ben.

Die Ände­run­gen kön­nen gezielt für bestimm­te Betriebs­stät­ten, Stamm­kos­ten­stel­len oder Per­so­nal­grup­pen aus­ge­führt wer­den. Auch eine Kom­bi­na­ti­on die­ser Fil­ter ist mög­lich.

Durch die Anga­be des Gül­tig­keits­mo­nats kön­nen Sie zukünf­tig gel­ten­de Tarif­än­de­run­gen auch im Vor­aus erfas­sen.

Das Gesamt­mo­dul XBA Lohn+ FST umfasst die Ände­rungs­funk­tio­nen für alle drei Lohn­sät­ze: Feste Bezü­ge, Stun­den­löh­ne und Tages­sät­ze. Weil aber nicht alle Arbeit­ge­ber jede die­ser Funk­tio­nen benö­ti­gen, bie­ten wir zudem  XBA Lohn+ auch in drei Ein­zel­va­ri­an­ten an (F, S, T).

So kann sich die Erwei­te­rung XBA Lohn+  schon mit der ers­ten Tarif­än­de­rung bezahlt machen. Sehen Sie der nächs­ten Tarif­run­de ent­spannt ent­ge­gen!