Mahntext mit Datumsvariable

In der Defi­ni­ti­on der Mahn­stu­fen geben Sie jeweils einen Mahn­text ein. In die­sen Mahn­tex­ten kön­nen Sie Datums­va­ria­blen ver­wen­den, die dann beim Erstel­len eines Mahn­laufs durch die ent­spre­chen­den Daten aus dem jewei­li­gen Mahn­lauf ersetzt. Im Mahn­lauf geben Sie ein Mahn­da­tum, ein Ver­sand­da­tum sowie optio­nal bis zu drei wei­te­re Datums­an­ga­ben (1–3) ein.
Dem­entspre­chend ste­hen auch für die Mahn­tex­te in der Mahn­stu­fe fünf Datums­va­ria­blen zur Ver­fü­gung: <MAHNDATUM>, <VERSANDDATUM>, <DATUM1>, <DATUM2>, <DATUM3>.
Geben Sie Varia­blen in die­ser Schreib­wei­se an den gewünsch­ten Posi­tio­nen im Mahn­text ein: mit < > und in Groß­buch­sta­ben.
(Stamm­da­ten > Mahn­an­ga­ben > Regis­ter­kar­te Mahn­stu­fen > Feld RTF-Mahn­text).