Installationsdaten bereithalten

Zu einer Betriebs­wirt­schaft­li­chen Lösung im Unter­neh­mens­ein­satz gehört mehr als die Kern-Anwen­dun­gen Rech­nungs­we­sen, Per­so­nal­we­sen etc.. Viele orga­ni­sa­to­ri­sche und tech­ni­sche Details müs­sen bei oder bereits vor der Instal­la­ti­on bedacht wer­den: Win­dows-Ver­sio­nen, Netz­werk­pfa­de, Benut­zer und Zugriffs­rech­te, SQL-Ser­ver gehö­ren dazu.

Die ent­spre­chen­den Instal­la­ti­ons­da­ten wer­den ggf. spä­ter gebraucht, etwa für eine Neu-Instal­la­ti­on, bei einem Rech­ner­wech­sel, zur Klä­rung von Pro­blem­fäl­len mit dem XBA-Sup­port usw.

Damit diese Daten zur Hand sind, wenn es drauf ankommt, haben wir für unse­re Anwen­der ein elek­tro­ni­sches For­mu­lar vor­be­rei­tet. Es han­delt sich um eine PDF-Datei, die Sie am Bild­schirm (im Acro­bat Reader) aus­fül­len und mit Ihren Instal­la­ti­ons­da­ten spei­chern oder aus­dru­cken kön­nen.

Dies ist ein gerin­ger Auf­wand bei der Instal­la­ti­on oder spä­te­ren Ände­run­gen, der sich „im Ernst­fall” sehr schnell bezahlt macht!

Die aus­füll­ba­re PDF-Datei „Instal­la­ti­ons­da­ten” laden Sie über die read­me-Datei auf der Pro­gramm-DVD unter „Wei­te­re Schrit­te und Hin­wei­se” her­un­ter.