Updates pausieren in Windows 1903

Eini­ge Neue­run­gen im aktu­el­len Win­­dows-Update, das seit Mai die­sen Jah­res ver­teilt wird, haben wir an die­ser Stel­le vor kur­zem vor­ge­stellt. Einen genaue­ren Blick loh­nen die neuen „Update-Frei­hei­­ten”, die Micro­soft jetzt den Nut­zern ein­räumt: Mit der aktu­el­len Ver­si­on (Home und Pro) las­sen sich Updates leich­ter ver­schie­ben. Und auch die Nut­zer von Win­dows Home erhal­ten nun die … Wei­ter­le­sen

Windows-Update: Suchoptionen u.a.

Etwa halb­jähr­lich bekommt Win­dows 10 grö­ße­re Updates, die auch funk­tio­na­le Ände­run­gen beinhal­ten. Das Mai-Update 2019, das inzwi­schen für alle Nut­zer ver­füg­bar ist, brach­te unter ande­rem eine abge­si­cher­te „Sand­box”-Umge­bung zum siche­ren Aus­füh­ren von Pro­gram­men aus unbe­kann­ter Quel­le. Die San­d­­box-Umge­­bung führt lei­der noch häu­fig zu einem Feh­ler – erst ein Update soll dies in Kürze behe­ben. Dane­ben … Wei­ter­le­sen

FlexiPDF – PDF-Textverarbeitung

Die Aus­wahl an guten PDF-Anzei­­ge­­pro­­gram­­­men ist groß (Adobe Acro­bat DC, Foxit Rea­der uvm.). Eini­ge bie­ten auch ein­fa­che Funk­tio­nen zum Kom­men­tie­ren oder Bear­bei­ten eines PDF-Doku­­ments. Wesent­lich wei­ter geht Fle­xiPDF vom deut­schen Her­stel­ler Soft­Ma­ker. Mit die­sem PDF-Edi­­tor las­sen sich PDF-Doku­­men­­te fast wie mit einer Text­ver­ar­bei­tung bear­bei­ten oder erstel­len. Hier kön­nen Sie auch lange Texte hin­zu­fü­gen, ent­fer­nen, gestal­ten … Wei­ter­le­sen

Installationsdaten bereithalten

Zu einer Betriebs­wirt­schaft­li­chen Lösung im Unter­neh­mens­ein­satz gehört mehr als die Kern-Anwen­­dun­­­gen Rech­nungs­we­sen, Per­so­nal­we­sen etc.. Viele orga­ni­sa­to­ri­sche und tech­ni­sche Details müs­sen bei oder bereits vor der Instal­la­ti­on bedacht wer­den: Win­­dows-Ver­­­si­o­­nen, Netz­werk­pfa­de, Benut­zer und Zugriffs­rech­te, SQL-Ser­­ver gehö­ren dazu. Die ent­spre­chen­den Instal­la­ti­ons­da­ten wer­den ggf. spä­ter gebraucht, etwa für eine Neu-Instal­la­­ti­on, bei einem Rech­ner­wech­sel, zur Klä­rung von Pro­blem­fäl­len mit … Wei­ter­le­sen

Bürodrucker: Tinte günstiger als Laser

Laser­dru­cker waren für den Ein­satz im Büro lange Zeit fast ohne Alter­na­ti­ve. Doch aktu­el­le Tin­ten­dru­cker oder Mul­ti­funk­ti­ons­ge­rä­te haben in allen Berei­chen auf­ge­holt: bei Geschwin­dig­keit, Druck­qua­li­tät und auch bei den Ver­brauchs­kos­ten. Eini­ge Her­stel­ler haben inzwi­schen Gerä­te mit gro­ßen Tin­ten­tanks oder ‑patro­nen im Ange­bot, die sehr güns­tig nach­ge­füllt wer­den kön­nen. Damit lie­gen die Ver­brauchs­kos­ten pro Seite z.T. … Wei­ter­le­sen