Supportende für Windows 7 und andere

Für  Win­dows 7, Win­dows Ser­ver 2008 und Win­dows Ser­ver 2008 R2 endet der Sup­port durch den Her­stel­ler Micro­soft am 14.01.2020. Danach wer­den keine Sicher­heits­patches mehr bereit­ge­stellt. Der wei­te­re Ein­satz die­ser Win­­dows-Ver­­­si­o­­nen im Unter­neh­men stellt damit ein erheb­li­ches Sicher­heits­ri­si­ko dar. Stel­len Sie recht­zei­tig auf Win­dows 10 oder Win­dows Ser­ver 2016 oder höher um! (Falls Sie Win­dows … Wei­ter­le­sen Sup­por­ten­de für Win­dows 7 und ande­re

Windows-Tools aus der Anwendung starten

In den XBA-Anwen­­dun­­­gen kön­nen Sie Auf­ru­fe für belie­bi­ge exter­ne Pro­gram­me defi­nie­ren und diese dann direkt aus dem Haupt­bild­schirm der­An­wen­dung star­ten. Bei­spie­le (in der Regel genügt für Win­­dows-Tools der Pro­gramm­na­me ohne Pfad, zum Bei­spiel calc.exe, charmap.exe oder taskmgr.exe): Win­­dows-Taschen­­rech­­ner (Pfad: c:\\windows\system32\calc.exe) Win­­dows-Zei­chen­­ta­­bel­­le (Pfad: c:\\windows\system32\charmap.exe), s. Abb. unten Win­­dows-Task-Mana­­ger (Pfad: c:\\windows\system32\Taskmgr.exe) XBA Ser­­vice-Pro­­­gram­­­me (im Instal­la­ti­ons­pfad der jewei­li­gen  … Wei­ter­le­sen Win­dows-Tools aus der Anwen­dung star­ten

DeepL: Übersetzer jetzt für Windows

Vor etwa zwei Jah­ren mach­te der kos­ten­los nutz­ba­re Online-Über­­­se­t­­zer DeepL mit her­vor­ra­gen­der Text­qua­li­tät Furo­re – auch hier in den Mon­tagstipps. Nun gibt es DeepL auch als App für Win­dows, die das Über­set­zen von Tex­ten aus belie­bi­gen Anwen­dun­gen noch ein­fa­cher macht. Dies gilt auch für XBA-Anwen­­dun­­­gen – etwa für Posi­ti­ons­tex­te aus Ein­gangs­rech­nun­gen, Doku­men­te für aus­län­di­sche Mit­ar­bei­ter … Wei­ter­le­sen DeepL: Über­set­zer jetzt für Win­dows

Updates pausieren in Windows 1903

Eini­ge Neue­run­gen im aktu­el­len Win­­dows-Update, das seit Mai die­sen Jah­res ver­teilt wird, haben wir an die­ser Stel­le vor kur­zem vor­ge­stellt. Einen genaue­ren Blick loh­nen die neuen „Update-Frei­hei­­ten”, die Micro­soft jetzt den Nut­zern ein­räumt: Mit der aktu­el­len Ver­si­on (Home und Pro) las­sen sich Updates leich­ter ver­schie­ben. Und auch die Nut­zer von Win­dows Home erhal­ten nun die … Wei­ter­le­sen Updates pau­sie­ren in Win­dows 1903

Windows-Update: Suchoptionen u.a.

Etwa halb­jähr­lich bekommt Win­dows 10 grö­ße­re Updates, die auch funk­tio­na­le Ände­run­gen beinhal­ten. Das Mai-Update 2019, das inzwi­schen für alle Nut­zer ver­füg­bar ist, brach­te unter ande­rem eine abge­si­cher­te „Sand­box”-Umge­bung zum siche­ren Aus­füh­ren von Pro­gram­men aus unbe­kann­ter Quel­le. Die San­d­­box-Umge­­bung führt lei­der noch häu­fig zu einem Feh­ler – erst ein Update soll dies in Kürze behe­ben. Dane­ben … Wei­ter­le­sen Win­dows-Update: Such­op­tio­nen u.a.