Ab 1.10.20 neue Umlagesätze für geringfügige Beschäftigungen

Ab 01.10.2020 gel­ten höhe­re Umla­ge­sät­ze für die Arbeit­ge­ber­ver­si­che­rung für Mini­jobs. Die Umla­ge 1 steigt von 0,9% auf 1,0%, die Umla­ge 2 erhöht sich von 0,19% auf 0,39%. Im XBA Per­so­nal­we­sen erhal­ten Sie diese Umla­ge­sät­ze durch die Online-Aktua­­li­­sie­­rung der Kran­ken­kas­sen: Stamm­da­ten > Sozi­al­ver­si­che­rung > Kran­ken­kas­sen, Menü Aktio­nen > Kran­ken­kas­sen aktua­li­sie­ren.  

Kalender 2021 (DIN A4 PDF)

Das neue Jahr naht wie­der ein­mal schnel­ler als gedacht – seien Sie vor­be­rei­tet! Dabei hilft Ihnen unser Jah­res­ka­len­der im zwei­sei­ti­gen DIN-A4-For­­mat: Auf jeder Seite haben Sie ein hal­bes Jahr im Blick für Ihre Urlaubs- und Pro­jekt­pla­nun­gen, Ter­mi­ne etc. Die wich­tigs­ten Steu­er- und SV-Fäl­­li­g­­kei­­ten sowie die bun­des­wei­ten Fei­er­ta­ge sind schon ein­ge­tra­gen. Den Kalen­der für 2021 kön­nen … Wei­ter­le­sen

Infektionsschutzgesetz: Entschädigung online beantragen

Unter ifsg-online.de ste­hen zwei Online-Anträ­­ge auf Erstat­tun­gen nach dem IfSG in neuen Ver­sio­nen zur Ver­fü­gung:- Online-Antrag bei Schlie­ßung von Schu­len und Betreu­ungs­­ein­­rich­­tun­­­gen- Online-Antrag bei Qua­ran­tä­ne oder Tätig­keits­ver­botDie Online-Anträ­­ge unter­schei­den sich je nach Antrag­stel­ler: Arbeit­ge­ber oder Selbst­stän­di­ge. Auf der Web­site fin­den Sie zudem detail­lier­te Infor­ma­tio­nen und FAQs zum Thema Ent­schä­di­gun­gen nach IfSG. Lei­der betei­li­gen sich nur … Wei­ter­le­sen

Elemente anderer Besitzer öffnen

Wenn Sie mit meh­re­ren Nut­zern über das Netz­werk auf die XBA-Daten­­be­­stän­­de zugrei­fen, kommt stan­dard­mä­ßig die inte­grier­te Ver­wal­tung der Zugriffs­rech­te zum Tra­gen. Damit lässt sich steu­ern, wer auf die Daten­bank bzw. auf ein­zel­ne Elemente/Datensätze zugrei­fen kann („Daten­bank­si­cher­heit”). Die XBA-Anwen­­dun­­­gen steu­ern dies über Besit­zer und Grup­pen. Besit­zer ist zunächst der Benut­zer, der das Ele­ment – z.B. den … Wei­ter­le­sen

Infoblatt zur Umsatzsteuer-Senkung

Zu den wich­tigs­ten Maß­nah­men des Coro­­na-Kon­­jun­k­­tur­­pa­­kets gehört die befris­te­te Sen­kung der Umsatz­steu­er von 19 % auf 16 % bzw. von 7 % auf 5 %. Diese redu­zier­ten Steu­er­sät­ze gel­ten ab dem 01. Juli 2020 und bis zum 31.12.2020. Das BMF-Schrei­­ben zum Thema (Stand: 30.06.): www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF_Schreiben/Steuerarten/Umsatzsteuer/2020–06–30-befristete-Senkung-umsatzsteuer-juli-2020-final.html Die erfor­der­li­chen Ände­run­gen las­sen sich im XBA Rech­nungs­we­sen über ent­spre­chen­de … Wei­ter­le­sen